Friedenslicht

Jedes Jahr am 3. Advent steht bei uns immer wieder eine Aktion im Kalender, die nicht nur uns Spaß macht, sondern auch einer Menge Menschen viel Freude bringt. Seit Jahren holen wir das Friedenslicht aus Bethlehem nach Hohenlimburg und verteilen es in der Gemeinde, Schulen und Kindergärten.

Das Friedenslicht ist eine im Jahr 1986 vom ORF ins Leben gerufene Aktion, bei der ein Licht in der Geburtsgrotte in Betlehem entzündet wird, das sich im Anschluss über Wien auf dem europäischen Kontinent verteilt. Es soll einen weihnachtlichen Gruß des Friedens in die Welt tragen. Nach Deutschland kam das Friedenslicht erstmals 1994, wohin es von Pfadfinder*innen mitgebracht wurde. Über die Jahre hinweg fand das Friedenslicht in den deutschen Pfadfinder*innen zuverlässige Unterstützer*innen, die das Licht jedes Jahr an viele verschiedene Orte verteilen.

Auch in diesem Jahr soll das Friedenslicht wieder in ganz Deutschland verteilt werden. Wie und wann und wo ihr euch das Licht abholen könnt, werden wir rechtzeitig bekannt geben.

Seid Mitspieler in Gottes Mannschaft!

Lord Roberd Baden-Powell